Urlaub, Summerbliss & Routinen


@Marstrand


Urlaubszeit und danach:

Wie ergeht es euch so? Ich bin aus der herrlich entspannten Sommerpause, in der die Uhren langsamer drehten, die Termine stark reduziert waren und damit die ersehnte Ruhe einkehrte, wieder im Alltag mit Job und nun drei schulpflichtigen Kindern gefallen.

Nach zwei Wochen Urlaub und einer Durchkreuzung von Schweden (400 km mit 5 Kn) per Segelboot war ich trotz oder vielleicht gerade aufgrund der sehr aktiven Zeit entschleunigt. Mein Vorsatz, alles ruhiger angehen zu lassen, hielt genau bis zur letzten Augustwoche, die mit der üblichen Arbeit, zwei Geburtstagen, zwei Ein-/Umschulungen & diversen Abendveranstaltungen gefüllt war. Und wäre das nicht bereits ausreichend gewesen, folgten noch so einige Einladungen zu herrlichen Veranstaltungen, die auch alle mitgenommen werden wollten - Kennt Ihr das, wenn die warmen Sommertage zu unterhaltsamen Abenden einladen, dass man aus dieser Stimmung gar nicht mehr heraus kommt oder seid gut darin, dann STOPP und NEIN zu sagen und Ruhe einkehren zu lassen? Daher komme ich zu meiner Herzensangelegenheit:

Meine Routinen:

Ich habe alle Feiern genossen, komme aber aus dem verkaterten Zustand nicht mehr heraus, und damit meine ich nicht den alkoholbedingten Kater, sondern den Dauer-Event-Kater. Ich liebe meine Routinen, die mich am Leben halten, mir Energie geben und die Tage mit Energie, Vitalität und vor Allem Freude durchstehen lassen. Diese Routinen haben leicht gelitten, zumindest die regelmäßigen Uhrzeiten, ins Bett zu gehen. Dennoch konnte ich einen Großteil beibehalten und das tat gut und gab einen Ausgleich. Die Ruhe hole ich in form dieses Wochenendes auf, an dem ich einfach mal wieder alleine weggefahren in und die Stille genieße.


Warum schreibe ich Dir das? Was hat das mit Dir zu tun? Weil ich damit sagen möchte, dass weder ich, noch die meisten Yogalehrer oder Ayurveda Coaches, die ich kenne, ein Leben in Perfektion leben. Aber: Jeder von uns hat seine Kraftquellen und kann diese anzapfen. Die Einen wissen das bereits intuitiv, die Anderen können vielleicht Unterstützung gebrauchen. Es ist immer leichter, dies mit jemanden zu erarbeiten. Meine Kraftquelle ist meine kürzere oder längere Yogapraxis, Atempraxis (Pranayama), Meditation und gelegentliche Auszeiten alleine, wie heute. Was gibt Dir Kraft, was sind Deine Ressourcen? Einfach einmal hinsetzen und aufschreiben, oder: Wir erarbeiten diese gemeinsam.

Was ist die letzten Wochen passiert:


Blankeneser Summerbliss



Im Juni haben Amélie und ich eine Frauen-Netzwerkrunde ins Leben gerufen. Vier Termine bei vier Gastgebern. BlankeneserInnen und Blankenese-Liebhaberinnen zusammenbringen, das ist unsere Mission. Bevor wir die Termine so richtig beworben haben, waren sie bereits ausgebucht – ich schreibe das ganz ehrlich und offen – es hat uns umgehauen - das war einfach großartig!

Interessante und inspirierende Gastgeber, wie das Andreas Hanitsch & Thani Huynh/ Waterworks Blankenese, das BSC-Bootshaus, Boy Pilz / Carroux Kaffeerösterei und Christina + Volker Carstens / Atelier SCHON. Stets hatten wir das Glück, herzlich und offen, oft mit Drinks und inspirierenden Insights und Vorträgen begrüßt zu werden und saßen danach noch lange zum Austausch zusammen. Unser Ziel: Frauen zusammenbringen, die sich noch nicht kennen und vernetzen und „mal schauen“, was daraus entstehen kann, ist aufgegangen. Wie erfährst Du von uns? Auf Instagram: summerbliss_blankenese – die nächsten Veranstaltungen sind in Planung, in Form des Autumn Bliss - je 10 Frauen, firstcomefirstserve #womenempowerment #DeineEnergiezeit #wirliebenunserdorf



Outdoor Yoga - what a bliss!


Yoga@BSC

Sommer, Sonne, Summerbliss! Yoga auf dem Bootssteg. Spontan sind wir einen Abend bei Abladen der Optis von der gewohnten Wiese des BSC´s auf den Steg gezogen und alle folgenden Mittwoch Abende dort wieder gelandet – mit Ausnahme eines spektakulären Gewitter hatten wir immer Glück mit dem Wetter.


Yoga@Terrasse Strandweg: Ebenso durften wir einige Male auf der traumhaften Terrasse

oberhalb des Strandweges bei Sonnenschein mit Blick auf die

Elbe praktizieren. Danke liebe V.W. - Privatsphäre sei geschützt. Die, die bereits in den Genuss kommen durften, kennen unsere charmante Gastgeberin!




Wenn die Tage kühler werden, geht es natürlich wieder Indoor. Lasst Euch überraschen, ich habe zwei traumhafte einzigartige Locations, die wir besuchen werden. Bei Interesse setze ich euch in den Verteiler und Ihr erfahrt immer Sonntags, wohin es geht. Whatsapp: 0163 4338327 - Anusara Yoga Mi 20 Uhr + Fr 08:30 Uhr. Teilnahme nach verbindlicher Anmeldung.:

Ayurveda Lifestyle Coaching

Am Ende meiner einjährigen Ausbildung zum Ayurveda Lifestyle Coach angekommen, der letzte Monat ist gestartet. Unglaublich - ein Jahr ist fast vorbei. Ein Jahr mit 12 Modulen zu Ayurveda allgemein, Ernährung, Stressmanagement, Frauengesundheit, Kindergesundheit, Coaching-Methodik, etc etc.

Zum Kennenlernen biete Euch im September eine kostenfreie Konstitutionsanalyse an, in der Du mehr über Deinen Typen erfährst, und Deine Routinen danach ausrichten kannst. Achtung: Das Angebot ist nur noch im September gültig und ist beschränkt.


Was folgt: In Kürze werde ich euch auf diesem Wege einige Workshops vorstellen, in denen ich den Ayurveda, und wie er uns einfach und alltagstauglich das Leben erleichtern kann, vorstellen werde.

Unser Summerbliss wird ein Autumn Bliss, Ideen & Partner gibt es bereits.


Auf meiner Website sind aktuell bereits viele Leistungen genannt, aber noch nicht buchbar, denn ich aktualisiere die Website noch und schalte die Leistungen in Kürze frei.



Empfehlung:

Wer mich weiterempfiehlt und einen Freund/ Freundin mitbringt, darf eine Stunde kostenfrei Yoga praktizieren.





13 Ansichten0 Kommentare